Fonds: Was bedeutet ETF?

ETF ist eine Abkürzung für (englisch) exchange-traded fund. Hierbei handelt es sich um einen auf der Börse gehandelten Investmentfond.

Die meisten börsengehandelten Fonds sind passiv verwaltete Indexfonds, welche die Zusammensetzung und Entwicklung eines Wertpapierindexes nachbilden. Im Falle des DAX die Aktien von 30 deutschen Großunternehmen.

Bei solchen Fonds spricht man von einem passiven Management: Denn der Verwalter trifft keine eigenen Entscheidungen, wie das Fondsvermögen im Einzelnen angelegt wird. Er orientiert sich vielmehr ausschließlich daran, wie sich der Wert des von ihm nachempfundenen Indexes entwickelt.

Quellen:
https://www.bafin.de/DE/Verbraucher/Finanzwissen/WA/ETF/ETF_node.html
https://www.finanztip.de/indexfonds-etf/

Wird geladen ...

Um die Inhalte unseres Webauftritts für Sie bestmöglich darzustellen, setzen wir Cookies ein. Mehr Informationen über Cookies und die Option, der Cookie-Verwendung zu widersprechen, enthält unsere Datenschutzerklärung. Mehr Informationen.