Wann muss eine Überweisung gutgeschrieben werden?

Laut BaFin muss am selben Tag, an dem der Betrag der Bank des Kunden zugegangen ist, (§ 675t Abs. 1 BGB) gutgeschrieben werden. Die taggleiche Wertstellung einer Überweisung gilt selbst dann, wenn der Betrag – etwa wegen technischer Störungen – nachträglich gutgeschrieben worden ist.

Quelle: www.bafin.de

Wird geladen ...

Um die Inhalte unseres Webauftritts für Sie bestmöglich darzustellen, setzen wir Cookies ein. Mehr Informationen über Cookies und die Option, der Cookie-Verwendung zu widersprechen, enthält unsere Datenschutzerklärung. Mehr Informationen.