Das Bankgeheimnis in der EU fällt

Im Kampf gegen Steuerhinterzieher kann die EU einen Erfolg verbuchen.

2017 sollen zwischen nationalen Steuerbehörden umfangreich und automatisch Informationen über Einkünfte von EU-Bürgern ausgetauscht werden, so lautet die Vereinbarung der Finanzminister der Europäischen Union.

Bisher hatten Österreich und Luxemburg, die ihre Kunden lukrative Steuermodelle angeboten hatten, eine europaweite Regelung blockiert. Voraussichtlich wird das Bankgeheimnis in diesen zwei Ländern ab 2018 endgültig fallen.

Quelle:
http://www.zeit.de/wirtschaft/2014-10/steuerflucht-eu-bankgeheimnis-finanzminister-einigung Dienstag, 14. Oktober 2014

Wird geladen ...

Um die Inhalte unseres Webauftritts für Sie bestmöglich darzustellen, setzen wir Cookies ein. Mehr Informationen über Cookies und die Option, der Cookie-Verwendung zu widersprechen, enthält unsere Datenschutzerklärung. Mehr Informationen.