Änderungen beim Onlinebanking und Bezahlen im Netz

In den nächsten Wochen erhalten alle Bankkunden Post von ihrer Bank. Dabei geht es um neue Regeln beim Onlinebanking und Bezahlen im Netz. Sie sollen den Zahlungsverkehr sicherer machen.

Was ändert sich für mich?
Ab 14. September 2019 müssen Bankkunden grundsätzlich jede Online-Überweisung oder Karten-Zahlung mit einer sogenannten Kundenauthentifizierung freigeben. Das heißt: Künftig muss man immer eine Zahlung mindestens zwei Mal auf unterschiedliche Weise bestätigen.

Onlinebanking
Auch für das Log-in in das Onlinebanking werden in Zukunft grundsätzlich zwei Merkmale erforderlich sein. Neben Nutzernamen und Passwort muss die Bank ebenfalls einen zusätzlichen Code abfragen, den Kunden etwa per SMS oder App erhalten.

Darüber hinaus gilt immer: Eine generierte „TAN“ kann man nur für eine Bezahlung oder Geldüberweisung nutzen. Das bedeutet auch: Die iTAN-Liste, bei der die TAN schon vorher bekannt ist und nicht speziell für eine Zahlung gedacht, ist hinfällig.

Online Shopping
Wer seine Einkäufe im Internet mit Kreditkarte bezahlt, erhält einen zusätzlichen, nur für diese Zahlung generierten Code etwa per SMS oder in einer Smartphone-App. Ein dauerhaftes Passwort für dieses Verfahren wird nicht mehr erlaubt.

Kartenzahlung im Laden
Wer mit seiner Girocard oder Kreditkarte kontaktlos an der Kasse bezahlt, muss bei Summen bis zu 25 Euro in der Regel keinen PIN eingeben. Künftig steigt der Betrag, bei dem keine Geheimzahl eingegeben werden muss, auf bis zu 50 Euro. Dies wird jedoch unterschiedlich von Geldinstituten geregelt.

Quellen:
https://bankenverband.de/blog/neue-regeln-bei-onlinebanking/

Mittwoch, 15. Mai 2019. Von Sylvie Ernoult

https://www.waz.de/wirtschaft/psd2-was-sich-fuer-kunden-beim-online-banking-aendert-id225943805.html

Mittwoch 5. Mai 2019. Von Alexander Klay

Wird geladen ...

Um die Inhalte unseres Webauftritts für Sie bestmöglich darzustellen, setzen wir Cookies ein. Mehr Informationen über Cookies und die Option, der Cookie-Verwendung zu widersprechen, enthält unsere Datenschutzerklärung. Mehr Informationen.