Semesterbeginn. Mit knappem Budget durchs Studium

Mitte Oktober beginnt an vielen Universitäten das neue Studienjahr. Die meisten Studenten gehen jobben, erhalten Geld von den Eltern oder bekommen BAföG. Wenn das aber nicht reicht, greifen einige Studierende zu Studienkrediten.

Der Studienkredit unterscheidet sich von einem herkömmlichen Darlehen dadurch, dass das Geld in monatlichen Raten ausbezahlt wird. Die Höhe kann man selbst festlegen, in der Regel beträgt sie aber maximal 800 Euro. Die Verbraucherzentrale Bayern empfiehlt, den monatlichen Bedarf so knapp wie möglich zu berechnen und darauf zu achten, dass die Auszahlungssumme später geändert werden kann. Entscheidend ist auch, Angebote zu vergleichen – vor allem den Zinssatz. Bei den aktuell niedrigen Zinsen empfiehlt es sich, einen fixen Satz zu wählen. Wichtig ist auch, so die Verbraucherzentrale weiter, wann die Zinsen fällig werden. Einige Banken ziehen die Zinsen beispielsweise direkt von der Rate ab. Eine weitere Falle kann die Zeit zwischen Ende der Auszahlung und der Tilgung sein – die sogenannte Ruhephase. In der Regel bleiben dem Studenten ein bis zwei Jahre Zeit. Auch Studierende, die nur zu Beginn des Studiums einen Kredit aufgenommen haben, müssen sich an diese Frist halten: sie müssen den Kredit also noch während des Studiums zurückzahlen.

Das Girokonto ist in der Regel für Studenten kostenlos. Dafür muss lediglich jedes Semester eine aktuelle Studienbescheinigung vorgelegt werden. Die Stiftung Warentest empfiehlt Studierenden, ihr Girokonto bei einer Sparkasse zu eröffnen. Diese unterhalten das dichteste Netz von Geldautomaten. Der Vorteil: So ist man flexibel und kann Gebühren beim Abheben an Automaten anderer Banken sparen – immerhin jedes Mal zwischen zwei und sechs Euro. Generell sollten Studenten die Finger vom Dispokredit lassen, so warnen Verbraucherschützer, denn durchschnittlich zahlen Bankkunden elf Prozent Dispozinsen.

Quelle: Süddeutsche.de, 26. September 2012, Süddeutsche Zeitung, Dienstag/Mittwoch, 2./3. Oktober 2012

[Donnerstag 04. Oktober 2012, 08:08]