Scoring: Was bedeutet das?

Der Begriff „Scoring“ ist Englisch und bedeutet punkten, aber auch zählen, einstufen oder bewerten. Scoring wird besonders bei der Vergabe von Krediten angewendet. Hauptsächlich nutzen Banken diese Methode als Entscheidungshilfe.

„Scoring“ ist eine mehr oder weniger automatisierte Technik auf Basis einer statistisch unterfütterten Methode, die zu neutralen Entscheidungen führen soll. Ziel ist es Risiken für die Bank zu vermeiden und herauszufinden, wie gut sich jemand als Kreditnehmer eignet. Ob er Kredite zurückzahlt, ob er Mahnungen erhalten hat, ob er häufig Reklamationen durchführt, usw. Weitere Merkmalen wie „Kunde seit“; „Beruf“ oder „Sicherheiten“ fließen auch in den Gesamtscore (Gesamtnote) ein.

Laut Netzpolitik.org werden Scoring-Verfahren häufig ohne das Wissen der Verbraucher eingesetzt.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Kreditscoring
https://netzpolitik.org/2008/was-ist-eigentlich-scoring/
https://www.smava.de/scorekompass/was-bedeutet-scoring/

[Donnerstag 12. Mai 2016, 06:32]