Hinweis für Gewerbe und Vereine. SEPA-Umstellung

Das SEPA-Zahlungssystem ist endgültig am 1. August 2014 eingeführt.

Im Europäischen Zahlungsraum wird nun nicht mehr zwischen grenzüberschreitenden und nationalen Zahlungen unterschieden. 33 Länder machen mit: Alle 28 EU-Staaten sowie Island, Liechtenstein, Monaco, Norwegen und die Schweiz. Bankgeschäfte sollen ab jetzt über Grenzen hinweg binnen eines Arbeitstages abgewickelt werden.

Quelle:
http://www.tagesschau.de/wirtschaft/sepa112.html

[Donnerstag 31. Juli 2014, 11:56]