Firmenkunden bestraft: Negativzins auf Sparguthaben

Wie der Spiegel berichtet, verlangt die thüringische Skatbank vom 1. November an einen Strafzins von 0,25 Prozent auf besonders hohe Sparguthaben, die auf Tagesgeld- oder Girokonten geparkt sind.

Die Direktbank Skatbank gehört als Teil der VR-Bank Altenburger Land zum Raiffeisen- und Volksbanken-Verband BVR.

In erster Linie soll die neue Regelung Gewerbekunden betreffen. Negative Zinssätze für Einlagen von Privatkunden stehen zurzeit nicht zur Debatte.

Quelle:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/negativzinsen-skatbank-verlangt-geld-fuer-sparguthaben-a-1000268.html

[Sonntag 02. November 2014, 23:46]