Finanztest: Wege zum günstigen Girokonto

Wer für sein Girokonto mehr als 60 Euro Gebühren im Jahr zahlt – inklusive Girocard und Onlinebuchungen –, sollte nach Ansicht der Stiftung Warentest zu einem günstigeren Konto wechseln.

Finanztest vergleicht laufend den Markt der Girokonten. Bis Anfang Juli 2017 haben die Experten die Konditionen von 245 Kontomodellen bei 110 Banken untersucht. Nur 23 Girokonten haben zu diesem Zeitpunkt nichts gekostet und der Kunde müsste keine Bedingungen erfüllen.

Die günstigste Art der Kontoführung läuft online. Laut Finanztest machen das über die Hälfte der deutschen Bankkunden.

Quelle:
https://www.test.de/Girokonto-im-Test-5069390-0
Dienstag, 23. August 2017

[Mittwoch 23. August 2017, 12:05]