Abstimmung abgeschlossen. Das Prädikat „toxisch“ ist verliehen.

Die Gewinner des Wettbewerbes: Europas gefährlichste Finanzprodukte sind:

In Kategorie 1: Bei Produkte, die Verbraucher oder Investorinnen schädigen, wurden mit 46,8 % der Stimmen die Kreditausfallversicherungen auf Staatsanleihen aus Schwellenländern (CDS) gekürt.

In Kategorie 2: Bei Produkte, die Umwelt, die Armen oder Dritte schädigen, sind mit 71,4 % der Stimmen die Nahrungsmittelfonds.

Weitere Infos: http://www.dangerous-finance.eu/?lang=de

[Freitag 15. März 2013, 21:09]