2015: Sparkassen erhöhen Gebühren bei Annahme von Münzgeld

Zum Jahreswechsel 2015 müssen Kunden, die Münzen zur Bank bringen, mehr bezahlen, so berichtet die Bild.

Der Grund: Die EU verschärft die Vorschriften für die Annahme von Geldmünzen. Am Bankschalter muss das Personal künftig die Echtheit und „Umlauffähigkeit“ jeder Münze prüfen. Dafür müssen Bankmitarbeiter geschult werden.

Laut Focus-Online verlangt die Sparkasse KölnBonn ab Januar drei Euro. Die Sparkasse München 1,50 Euro. Kinder allerdings, die ihr Sparschwein zur Bank bringen und Kirchen, die regelmäßig die Kollekte einzahlen, sind von den Gebühren befreit.

Quelle:
http://www.focus.de/finanzen/news/neue-eu-bargeld-richtlinie-erste-sparkassen-erhoehen-gebuehren-bei-annahme-von-muenzen_id_4346129.html Montag, 15. Dezember 2014

[Donnerstag 18. Dezember 2014, 07:12]