Santander Consumer Bank Mönchengladbach

Santander Consumer Bank Mönchengladbach

41061 Mönchengladbach

Bankleitzahl: 31010833 - BIC: SCFBDE33XXX

Bewertung der Bank

Gesamt

64 Bewertungen
5 Sterne(1)
1.6 %
4,5 Sterne(1)
1.6 %
4 Sterne(5)
7.8 %
3,5 Sterne(2)
3.1 %
3 Sterne(1)
1.6 %
2,5 Sterne(4)
6.3 %
2 Sterne(4)
6.3 %
1,5 Sterne(3)
4.7 %
Ein Stern(12)
18.8 %
Halber Stern(13)
20.3 %
Kein Stern(18)
28.1 %

Privatkunde

61 Bewertungen
5 Sterne(1)
1.6 %
4,5 Sterne(1)
1.6 %
4 Sterne(4)
6.6 %
3,5 Sterne(2)
3.3 %
3 Sterne(1)
1.6 %
2,5 Sterne(4)
6.6 %
2 Sterne(4)
6.6 %
1,5 Sterne(2)
3.3 %
Ein Stern(12)
19.7 %
Halber Stern(12)
19.7 %
Kein Stern(18)
29.5 %

Firmenkunde

3 Bewertungen
4 Sterne(1)
33.3 %
1,5 Sterne(1)
33.3 %
Halber Stern(1)
33.3 %

Fragebogen Privatkunde

  • Allgemein (Privatkunde)

    1,0
    42 Bewertungen
  • Baufinanzierung (Privatkunde)

    0,5
    2 Bewertungen
  • Geldanlage (Privatkunde)

    2,5
    6 Bewertungen
  • Girokonto (Privatkunde)

    1,5
    4 Bewertungen
  • Onlinebanking (Privatkunde)

    1,0
    5 Bewertungen
  • Kreditkarte (Privatkunde)

    1,0
    2 Bewertungen

Fragebogen Firmenkunde

  • Allgemein (Firmenkunde)

    2,0
    3 Bewertungen

Bewertungen im Detail

  • Allgemein (Privatkunde)

    Montag 22. November 2021, 10:30

    Kommentar des Bankkunden
    Filiale Esslingen

    Nach einem Fehler meinerseits musste ich, um Betrug vorzbeugen, mein Konto ändern. Die freundlichen Mitarbeiter der Filiale halfen mir dabei und sicherten mir auch den Service der Bank zu, meine Lastschriftmandate und Daueraufträge entsprechend zu aktualisieren.
    Beim nächsten Kontakt erfuhr ich dann, dass der Filialleiter die Zusage der Filialmitarbeiter widerrufen hatte - mit dem Hinweis, ich sei ja selber schuld. Men Anruf bei der Beschwerdestelle bescherte mir einen Mitarbeiter, der meine Beschwerde kommentierte: Wenn der Filialleiter das so entschieden hätte, sei das so. Weitere Einwände/Ausführungen meinerseits unterbrach er ständig und "brabbelte" unaufhörlich weiter, bis ich dann ungehalten (und etwas unfreundlich) das Gespräch abbrach. Ein Bankwechsel ist die Folge

  • Geldanlage (Privatkunde)

    Donnerstag 04. Februar 2021, 10:46

  • Geldanlage (Privatkunde)

    Donnerstag 04. Februar 2021, 10:46

    Kommentar des Bankkunden

    Verlorengegangene Unterlagen
    Wollte im April 20 Tagesgeldkonto eröffnen, machte online nötige Angaben, druckte alles aus, gab Unterlagen in Filiale Trier ab. Unterlagen sind nicht in Zentrale angekommen, Konto konnte nicht eröffnet werden, habe zuständige Behörden eingeschaltet. Bank nimmt an, daß Pendelumschlag mit Unterlagen intern verloren ging.
    Kontoeröffnung hatte sich erledigt, würde dieser Bank mein Geld nicht anvertrauen.

  • Geldanlage (Privatkunde)

    Dienstag 02. Februar 2021, 20:50

    Kommentar des Bankkunden
    Filiale Heidelberg

    Vorsicht bei Geldanlagen:
    Der Vermögensberater transferierte nach einer unverbindlichen Beratung unser Geld vom Tagesgeldkonto in einen Fonds. Diese erfolgte nicht nur ohne unseren Auftrag, der Vermögensberater erstellte dazu einen fiktiven Beleg, dass der Kunde am Tage x um die Uhrzeit y in der Filiale persönlich den Auftrag erteilt habe. Dies war frei erfunden. Wir fühlen uns durch den Berater getäuscht und haben inzwischen alle Anlagen und Konten bei der Santander gelöscht.

  • Baufinanzierung (Privatkunde)

    Donnerstag 15. Oktober 2020, 12:33

    Kommentar des Bankkunden
    Filiale Mönchengladbach

    Ich warte nun fast 4 Monate auf eine Löschungsbewilligung. Telefonisch nicht zu erreichen. Nach 20 Minuten Wartezeit einfach aus der Leitung geschmissen

  • Allgemein (Privatkunde)

    Dienstag 14. April 2020, 12:45

    Kommentar des Bankkunden

    Macht falsche Versprechen, laut Werbung hätte man den Kredit innerhalb zwei Wochen man das Geld, doch nach fünf Wochen immer noch kein
    Geld erhalten. Mir ist dadurch beim Händler zurück gelegte Artikel verloren gegangen weil die Santander Bank es nicht hin bekommen hat ihr so grosmäuliges
    Versprechen einzuhalten.

  • Girokonto (Privatkunde)

    Montag 17. Februar 2020, 15:31

  • Girokonto (Privatkunde)

    Montag 17. Februar 2020, 15:30

  • Girokonto (Privatkunde)

    Sonntag 16. Februar 2020, 23:34

    Kommentar des Bankkunden

    Bank ist trotz 24/7-Versprechen nicht innerhalb von 7 Stunden zu erreichen (7 Stunden in diversen Warteschleifen, da Verbindung nach gewisser Zeit (unterschiedlich zwischen 15 und 45 Minuten ) abbricht) .

  • Allgemein (Privatkunde)

    Montag 04. November 2019, 12:08

    Kommentar des Bankkunden

    Als wir einen Kredit kurzfristig benötigten wegen dem Hausverkauf, gab man uns zuerst keinen Kredit, obwohl wir schon Jahre Kunde sind und ein Einkommen von mtl. € 3500,-- haben, erst nach Fürsprache eines MA und Hinterlegung von Kfz Brief, bekamen wir dann einen Überziehungskredit zu Wucherzinsen von 11,55 %, obwohl ein Kleinkredit oder ein Autokredit wesentlich billiger war, so bei 5,35 bzw. 3,55 %.
    Somit werde ich diese Abzocker Bank keinem weiterempfehlen, auch nicht wenn alles kostenlos ist. Das ist nur eine Kundenfang, selbst wenn ich in Spanien Geld abhebe von der Santander Bank, werde ich in D mit € 4,50 belastet.
    Es gibt bessere Banken ohne Santander.

  • Geldanlage (Privatkunde)

    Sonntag 07. Juli 2019, 07:24

  • Geldanlage (Privatkunde)

    Sonntag 07. Juli 2019, 07:23

  • Allgemein (Privatkunde)

    Freitag 31. Mai 2019, 17:37

    Kommentar des Bankkunden

    Absoluter Mistladen!
    Fahrzeugfinanzierung. So weit so gut.
    Allerdings quartalsweise Zusendung von Kontoauszügen per Post gegen Gebühr - bei Vertragsabschluss hatte ich diese explizit abgelehnt. Wurde ignoriert. Keine Rückerstattung der Gebühr. Dann vorzeitige Ablösung: Ablöseschreiben angefordert. Nie eines angekommen aber wieder zack, Gebühr. Dann erneut Ablöseschreiben angefordert mit der Bitte, mir dies nicht nochmals zu berechnen und zack, Gebühr. Keine Rückerstattung.
    1 % vorzeitige Ablösegebühr war ok, wusste ich ja. Sonst keine weiteren Kosten. Denkste: Zusendung Fahrzeugbrief und zack, wieder Gebühr.
    Hotline in Leverkusen: Mäßig motiviert und immer der Spruch: Das kann ich nicht entscheiden, gebe es aber weiter an die Teamleitung.
    Santander: Das ist Mist!!! So geht man nicht mit Kunden um. Mehr Kompetenz, mehr Transparenz und mehr Kundenorientierung - dann wird's was.
    Und Porto sparen indem A4 Fahrzeugbriefe in Origami Technik in kleine Briefumschläge geknickt und gefaltet werden, darum hatte ich euch auch nicht gebeten.
    Santander: Nie wieder!

  • Allgemein (Privatkunde)

    Mittwoch 24. April 2019, 11:21

    Kommentar des Bankkunden

    Ich finde die Kommunikation zu mir als Kundin eine Katastrophe.
    Am Telefon sind sie frech, kaltschnäuzig, sehr kurz angebunden (obwohl Kundenservice dort angeblich ja so groß geschrieben wird) und man wird bei Problemen eiskalt abgeblockt, klein geredet und sehr abwertend behandelt. Sie zeigen dir ganz klar, dass sie das Sagen haben und über dich bestimmen.
    Komisch: Denn eigentlich sollte man ja als Kunde (der dort sein Konto hat und Kredite hat und somit bezahlt) besser behandelt werden. Anscheinend hat es eine Santander Bank nicht nötig, gut mit Kunden umzugehen.

  • Allgemein (Privatkunde)

    Dienstag 12. März 2019, 16:25

    Kommentar des Bankkunden
    Filiale Limburg

    Am liebsten Note 0! Ich wurde angerufen mit dem Hintergrund meinen Autokredit günstiger um zu finanzieren. Auf Anfrage nach einem Prozentsatz wurden mir am Telefon keine richtigen Angaben gemacht. Es hieß man könne 1,99% machen. Nach dem ich den Termin wahrgenommen habe wurden mir ein Vertrag mit über 7% vorgelegt. Dies ist alles andere als freundlich und billig! Man versucht wohl die Kunden in die Bank zu bekommen, um die über den Tisch zu ziehen. Auch irgendeine Versicherung drinne die man angeblich machen muss. Nie wieder Santander Bank Limburg.

  • Allgemein (Firmenkunde)

    Donnerstag 28. Februar 2019, 21:12

    Kommentar des Bankkunden
    Filiale Bochum

    nach 34 jähriger Zugehörigkeit ( BFG,SEB,Santander) wurde mir auf relativ plumpe Art mitgeteilt,,dass ich als Geschäftskunde nicht mehr zum Kundenpertfolio dieser Bank passe ( Anweisung aus Mönchengladbach). Eigentlich keine Überraschung mehr, da dieses Institut mir vor drei Jahren,trotz ausreichend vorhandenem Vermögen, schon eine Zwischenfinanzierung abgelehnt hat. ( War bei den Rechtsvorgängern nie ein Problem)

  • Kreditkarte (Privatkunde)

    Donnerstag 31. Januar 2019, 21:59

    Kommentar des Bankkunden

    Vorsicht vor dieser Bank, Sie haben nur Ärger, denn diese Bank arbeitet mit sehr fragwürdigen Methoden.

  • Allgemein (Privatkunde)

    Dienstag 15. Januar 2019, 13:15

    Kommentar des Bankkunden

    Hinter Carcredit steckt die Santander Consumer Bank, die zwar relativ günstige Kredite vergibt, dies aber mit kundenfeindlichen Verträgen.
    Die Vertragskonditionen sehen extrem hohe Gebühren vor, etwa für Leistungen wie die Information über den Ablösebetrag. Weiterhin verlangt die Santander Consumer Bank bei einer (frühzeitigen) Rückzahlung des Ablösebetrags eine Gebühr von 1% der Restsumme (die sog. Vorfälligkeitsentschädigung), was andere Banken wie etwas die ING DiBa schon lange nicht mehr tun. Zusätzlich lässt sich die Bank neben der großzügigen Bezahlung dieser Dienstleistung auch noch Zeit mit der postalischen Zusendung der Ablösebescheinigung. Möchte man seinen Fahrzeugbrief bei einer Veräußerung des Fahrzeugs zurück, ist die Bank selbst bei Zusendung des Kaufvertrags nicht bereit, den Fahrzeugbrief herauszugeben.
    Und hier ist auch gleich der größte Haken von "Carcredit". Man bekommt einen Zinssatz, den andere Banken auch anbieten, muss jedoch als Sicherheit seinen Fahrzeugbrief hinterlegen. So ist man beim Verkauf des Fahrzeugs unflexibel und verliert im Extremfall potentielle Käufer, da die Bank sich mit der Zusendung des Fahrzeugbriefs reichlich Zeit lässt.
    Abgesehen davon hat man nach Vertragsabschluss quasi monatlich ein neues Kreditangebot im Briefkasten, was ziemlich nervig und nicht besonders umweltfreundlich ist. Ich kann von dieser Bank nur abraten und jedem empfehlen, der einen Auto- oder sonstigen Kredit aufnimmt, sich eine Bank mit besseren Konditionen zu suchen.
    Die Santander Consumer Bank (der Fake steckt schon im Namen!) ist kundenfeindlich und bietet schlechte Konditionen an.

  • Allgemein (Privatkunde)

    Sonntag 25. November 2018, 17:38

    Kommentar des Bankkunden
    Filiale Riesenstrasse in Kaiserslautern

    Die Bank ist unfähig, eine Kontoschließung durchzuführen. Meine Kündigung wurde vor ca. 6 Monaten bestätigt. Der Schufa-Eintrag ist immer noch drin und heute flattert ein Info-Brief mit einem überteuerten Kreditangebot ins Haus. Der Umgang mit dem Datenschutz und Kundendaten sieht anders aus!!!

  • Allgemein (Privatkunde)

    Freitag 26. Oktober 2018, 17:10

    Kommentar des Bankkunden

    War früher besser

  • Allgemein (Privatkunde)

    Donnerstag 26. April 2018, 15:29

    Kommentar des Bankkunden

    Rücksendung eines KfZ-Briefes nach Beendigung der Finanzierung dauert ewig lange. Auf Rückfragen wird immer die gleiche Leier wiederholt: Bescheinigung Teil 2 ist in der Post, dauert noch ein oder zwei Tage, dies und das Blah Blah. Fasel.
    Völlig inakzeptabel. 0/5.
    Wer völlig verzweifelt ist, mag diese Bank in Anspruch nehmen. Sehr viel leichter, besser und auch seriöser dürften Volksbanken/Sparkassen sein.

  • Onlinebanking (Privatkunde)

    Montag 05. Februar 2018, 17:10

    Kommentar des Bankkunden

    Santander Bank hat eine Website mit einem Kontaktformular, über das ein Beratungstermin vereinbart werden kann. Leider schreibt mich niemand zurück. Ich warte seit 2 Wochen!

  • Onlinebanking (Privatkunde)

    Dienstag 05. Dezember 2017, 19:20

    Kommentar des Bankkunden

    Hotline Leute sollten nachgeschult werden. Wissen oft nicht Rat

  • Geldanlage (Privatkunde)

    Dienstag 08. August 2017, 16:34

    Kommentar des Bankkunden

    Vor etwa vier - fünf Jahren, ganz genau weiß ich es nicht mehr, hatte ich eine Termingeldeinlage bei der Santander Bank.
    Die Anlageform und die Zinsen fand ich in Ordnung. Richtige Probleme gab es zum Glück keine.
    Bei einem günstigen Angebot würde ich vielleicht noch mal Geld bei der Santander Bank anlegen, bei gleichen Konditionen würde ich mich aber eher für eine andere Bank entscheiden, die mir seriöser erscheint.

  • Allgemein (Privatkunde)

    Freitag 09. Juni 2017, 20:03

    Kommentar des Bankkunden

    1. Fall: Kontoauszüge wurden an die falsche Adresse geschickt.
    2. Fall: Nach meinem neuerlichen Umzug und der Angabe meiner neuen Adresse wurden mir auch nach mehrmaliger Aufforderung kene Kontoauszüge mehr zugeschickt, ich brauche sie aber für die Steuer. Schlussfolgerung: Absolute Ignoranz der Bank, bzw. Bankangestellten gegenüber der Kunden!!!
    Wenn der Wechsel zu einer anderen Bank nicht mit soviel Aufwand verbunden wäre, würde ich sofort dieser Bank kündigen!!!